Joe Bonamassa – Blues of Desperation

Der unermüdliche Akkordarbeiter des Blues-Rock ist wieder am Start. Mit Blues Of Desperation veröffentlicht Bonamassa das gefühlte hundertste Album in den letzten 10 Jahren. Wie auch auf dem letzten Album „Different Shades of Blue“ präsentiert Bonamassa ausschließlich Eigenkompositionen. Dass er dabei in der Lage ist, die Qualität konstant hoch zu halten, nötigt Respekt ab.

Fazit kurz und knapp: absolut zeitgemäßes Blues Rock Album des Gitarrenmeisters. Neue ungewohnte Akzente werden mit traditionellen Blues Elementen verknüpft. „Es hat eine Menge Spaß gemacht, und das Album klingt, wie Rockmusik klingen sollte – energisch und spontan. Natürlich sind die Blues-Wurzeln noch da, aber diese Platte muss laut abgespielt werden. Ich möchte, dass die Leute meine Entwicklung als Blues-Rock-Musiker hören“, sagt Bonamassa.

Yes, Joe, das tun wir!

Release: 25.03.2016

Rocksid3 urteilt: Wer Blues und Blues-Rock mag – einfach kaufen und hören!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen