Sirenia – neues Album Dim Days of Dolor

sirenia_logo

Mastermind Morten Veland hat für Sirenia 2016 nur eines im Sinn: pure, unverwässerte Melancholie. Knapp zwei Jahre nach The Seventh Life Path präsentiert der Norweger seine neueste, düstere Vision zwischen Gothic und Symphonic Metal, die sich äußerst lichtscheu gibt und stattdessen lieber den ‘Veil Of Winter‘ ausbreitet. Dim Days Of Dolor ist gleichzeitig der formidable Einstand von Sängerin Emmanuelle Zoldan, die sich nicht nur auf den Opernbühnen Europas wohlfühlt, sondern Sirenia auch schon seit langen Jahren als Chorsängerin zur Seite stand! Eine Frischzellenkur für eine der größten Bands des Genres – und gleichzeitig der Beweis, dass Schwermut mit eleganter Grandeur und schwermetallischem Biss pures Vergnügen sein kann….

Ein Vorgschmack könnt Ihr hier sehen/hören:

 

Zuden ist Sirenia auf Europa-Tour

10.11.16 DE – Berlin / Postbahnhof
12.11.16 DK – Aalborg / Aalborg Metal Fest
13.11.16 DE – Hamburg / Logo
14.11.16 PL – Gdansk / B90
15.11.16 DE – Erfurt / From Hell
16.11.16 CZ – Prag / Nova Chmelnice
17.11.16 AT – Wien / Viper Room
18.11.16 CH – Zug / Galvanik
19.11.16 CH – Monthey / Pont Rouge
20.11.16 DE – Weinheim / Café Central
21.11.16 DE – Köln / Essigfabrik
22.11.16 NL – Leiden / Gebr. de Nobel
23.11.16 NL – Amstelveen / P60
24.11.16 NL – Arnhem / Willemeen
25.11.16 BE – Roeselare / De Verlichte Geest
27.11.16 UK – London / O2 Islington Academy

For More Info Visit:
www.sirenia.no
www.facebook.com/sirenia

Ab sofot könnt Ihr die Scheibe auf Rocksid3 hören, also einschalten.

(Quelle: Napalm Records, Foto:Andreas Kalvig Anderson)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen